Über uns

Die Firmengeschichte der Gebr. van der Lans Bloemex B.V. geht zurück bis ins Jahr 1939. Am 1. Januar 1939 wurde der Betrieb Gebr. van der Lans Metropol von den drei Brüdern Leen, Cor und Piet van der Lans gegründet. In den Anfangsjahren befand sich der Betrieb in Noordwijkerhout und war hauptsächlich im Bereich Züchten und Exportieren von Blumenzwiebeln aktiv.

1976 wurde die Gebr. van der Lans Bloemex B.V. von Piet van der Lans übernommen. Er siedelte sich mit dem Betrieb auf der Blumenversteigerung CCWS in Naaldwijk an und konzentrierte sich vor allem auf den Einkauf und den Export von Schnittblumen nach Deutschland. Und das mit Erfolg.

Im Dezember 1988 fiel die Leitung der Gebr. van der Lans Bloemex B.V. durch den Tod von Piet van der Lans in die Hände seiner Gattin Marian van der Lans. Neben dem Export nach Deutschland begann sie damals auch mit dem Export von Blumen nach Belgien und Frankreich.

Aktiv bis auf den heutigen Tag
Inzwischen ist die dritte Van der Lans-Generation in dem Betrieb aktiv. 1988 beginnt Sohn Mart van der Lans im Alter von 16 Jahren als Einkäufer bei dem Betrieb. Im November 1999 übernimmt er gemeinsam mit seiner Frau Jacqueline das Ruder und führt den Betrieb mit neuem Enthusiasmus und Elan fort. Er konzentriert sich vor allem auf den Export von Blumen nach Belgien, Frankreich, Niederlande, England und auch Rumänien. Mart ist mit seinen 19 Jahren Erfahrung als Einkäufer noch immer täglich an der Auktionsuhr aktiv.

Qualität und Service hatten bei Van der Lans schon immer einen hohen Stellenwert. Im Lauf der Jahre hat sich die Gebr. van der Lans Bloemex B.V. auf Produkte mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis spezialisiert. Kundenorientiertes Denken steht dabei im Mittelpunkt. Das sorgt für zufriedene Kunden und einen sehr guten Ruf in dieser Branche. Und das schon seit fast 70 Jahren.

Was können wir für Sie tun?
Scroll to top